IBB auf der Campus Innovation 2019

Am 21. und 22. November 2019 fand die Campus Innovation 2019 der Universität Hamburg im Curio-Haus Hamburg statt. In Keynotes, Fachvorträgen, Workshops und Diskussionen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, über die Potenziale, aber auch Spannungsfelder von Digitalisierung und Nachhaltigkeit sowie deren Zusammenspiel zu sprechen. Reinhard Bauer, der Leiter des IBB, hielt als einziger Österreicher einen eingeladenen Fachvortrag. Seit 17.12.2019 sind die Vortragsaufzeichnungen nun online.

Die #CIHH19 stand unter dem Motto Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Auf der Website des Veranstalters heißt es dazu: „Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Widerspruch oder Symbiose? Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Nicht nur der vielseits diskutierte und erlebbare Klimawandel, sondern auch die „Fridays for Future“-Bewegung und die Berichte zum Arten- und Waldsterben rücken die Frage der Nachhaltigkeit ins Zentrum gesellschaftlicher Diskurse. Aber Nachhaltigkeit hat nicht nur eine ökologische Dimension, sondern u.a. mit ökonomischen, soziokulturellen, gesellschaftspolitischen und organisationalen Aspekten noch weitere zentrale Handlungsfelder. Wie sind diese einzeln und in ihrer Gesamtheit vor dem Hintergrund der Potenziale und Herausforderungen des digitalen Wandels zu bewerten? Kann sich die Digitalisierung in den unterschiedlichen Dimensionen eher nachhaltigkeitsfördernd oder -hemmend auswirken? Wie verändert ein Nachhaltigkeitsdiskurs die Nutzung und Entwicklung von digitalen Anwendungen? Welchen Beitrag können hier konkret die Hochschulen in ihren Hauptdomänen der Lehre, Forschung und Verwaltung bzw. auch des Transfers leisten? – Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren und nach Ideen für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunftsperspektive suchen“ (https://www.campus-innovation.de/programm/motto-und-themen-2019.html, 18.12.2019).

Im Mai 2019 wurde die siebte Ausgabe von Synergie. Fachmagazin für Digitalisierung in der Lehre veröffentlicht. In diesem Themenheft wurde eine ganze Bandbreite an Beiträgen rund um das Thema Digitalisierung und Nachhaltigkeit präsentiert. Unter den Autor*innen waren auch Nina Grünberger (ZLI) und Reinhard Bauer (IBB) mit einem Beitrag zur ökologisch-verantwortlichen Mediennutzung an Hochschulen. Im Sommer erhielt Reinhard Bauer schließlich eine Einladung zu einem Fachvortrag mit dem Titel Nachhaltigkeit? Handlungsfelder auf dem Weg zu einer ökologisch-verantwortlichen Mediennutzung an Hochschulen.

Von der Fabel The Tip of the Iceberg (2001) von David Hutchens ausgehend, erläuterte Reinhard Bauer im Fachvortrag seine und Nina Grünbergers Ideen darüber, wie eine ökologisch-verant-wortliche Mediennutzung an Hochschulen aussehen könnte. Mithilfe der Geschichte versuchte er aufzuzeigen, dass monokausales Wenn-dann-Denken zwar attraktiv ist, aber kaum der Komplexität multipler Ursache-Wirkungszusammenhänge unserer Lebenswelt entspricht. Das Vorantreiben von Digitalisierungsprozessen an Hochschulen erfordere es, das große Ganze in den Blick zu nehmen. Illustriert wurde das Ganze an konkreten Beispielen von Universitäten und Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum.

Vortrag zum Nachschauen und Nachhören
Nachhaltigkeit? Handlungsfelder auf dem Weg zu einer ökologisch-verantwortlichen Mediennutzung an Hochschulen
Track eLearning / Nachhaltigkeit in der Lehre
Freitag, 22. November 2019, 10:30–12:10
https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/l/5181

Beitragsbild: (c) Jannis Michalk, https://www.campus-innovation.de/impressionen-2019.html (18.12.2019)

Links & Literatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.